10.01.2011

Bürgermeister Berlin

von Elvira

Der derzeit amtierende Bürgermeister in Berlin heißt Klaus Wowereit und ist Mitglied der deutschen Partei SPD. Er bestreitet das Amt des Bürgermeisters seit dem 16. Juni 2001 - mit seinem Geburtstag am 1. Oktober 1953 ist Wowereit ein waschechter Berliner. Deutsch Er war das jüngste Kind von insgesamt fünf und wuchs ohne Vater in einer streng gläubigen Familie auf. Im Jahre 1973 machte er das Abitur an der Ulrich-von-Hutten Oberschule in Berlin. Danach fing er an Rechtswissenschaften in Berlin zu studieren. Dies schloss er im Jahre 1979 erfolgreich mit dem ersten juristischen Staatsexamen ab. Seinen ersten Beruf übte er am Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg aus und war dort als Rechtsreferendar tätig. Nach seinem zweiten Staatsexamen im Jahre 1981 war er Regierungsrat zur Anstellung beim Senator für Inneres. Aus seiner homosexuellen Neigung machte Wowereit nie ein Geheimnis - so ist er seit 1993 mit Jörn Kubicki, einen Neurochirurgen, verheiratet. Für Wowereit war schon immer die SPD die richtige Partei, weswegen er bereits als Schüler ein Jungsozialist war. Dabei war ihm der ehemalige Bundeskanzler Willy Brandt stets ein wegweisendes Vorbild - Brandts Art Politik zu machen beeindruckte ihn ungemein.

Schlagworte
Jahr, Bürgermeister, Klaus Wowereit, Oberschule, Berlin, Kreuzberg, Berliner,

Kommentare

21:49 Uhr 10.3.2011

kjnb

Ich habe heute schon in einigen Blogs gestöbert, der hier ist echt gut!

20:26 Uhr 09.1.2011

Jacqueline

Besser gehts nicht oder doch? Werd jetzt regelmäßig vorbeischauen.

Kommentar abgeben

Name*
E-Mail**
Website