10.01.2011

Parteienlandschaft Deutschland

von Henri

Sämtliche heute in der Bundesrepublik auftretenden Parteien entstammen aus der Anfangszeit der Bundesrepublik Deutschland oder sie hatten Vorläufer in der Weimarer Republik, bevor sie zu Zeiten des Nationalsozialismus verboten wurden. Dominierende politische Strömungen wie z.. Bundestag

konservativ, liberal oder sozialistisch lassen sich sogar bis zum Kaiserreich zurück verfolgen.

Bundestag Die aktuelle politische Parteienlandschaft ist breit gefächert. Zu den bedeutsamsten Parteien auf Bundesebene gehören die CDU/CSU (Christlich Demokratische Union Deutschlands), die SPD (Sozialdemokratische Partei Deutschlands), die FDP (Freie Demokratische Partei), Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke. Diese Parteien sind im Bundestag sowie in einer Vielzahl von Landtagen vertreten, die SPD und die CDU/CSU sogar in allen Landesparlamenten. Zudem existieren neben den großen Parteien noch zahlreiche regionale und Kleinparteien (z.. die Piratenpartei, die Nationaldemokratische Partei Deutschlands, die Deutsche Volksunion, der Südschleswigscher Wählerverband) und eine Vielzahl von unabhängigen Wählergruppen (teilweise im Bundesverband Freie Wähler organisiert), deren politischer Einfluss jedoch aufgrund der auf Bundesebene existenten Fünf-Prozent-Klausel stark begrenzt ist.

Schlagworte
CDU, CSU, Partei, Weimarer,

Kommentare

13:54 Uhr 09.3.2011

Torsten

)

16:02 Uhr 09.2.2011

Torsten

Jetzt verstehe ich das erst, ich bin genau Deiner Meinung!

20:52 Uhr 09.1.2011

Betina

18. Vielen Danke für Ihren Kauf: Alles bestens gelaufen. Immer wieder gerne.

16:11 Uhr 09.1.2011

Werner

Es gefällt mir hier gut, ich komme gern wieder zu Euch zum lesen.

Kommentar abgeben

Name*
E-Mail**
Website